Das Evangelium Jesu Christi

Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Und Jeder, der im Glauben an Mich lebt, wird niemals sterben.
(Joh 11,25)

ARS-Logo

Wer an Mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt;
Wer zu Mir kommt, den werde Ich nicht versto├čen
(Joh 6,37)



next up previous contents
Nächste Seite: Die Verteidigung Jesu Aufwärts: Anschuldigung der Pharisäer Vorherige Seite: Anschuldigung der Pharisäer   Inhalt

Unterabschnitte


Abschnitt: 212

Mt 12,22-24

22 Damals brachte man zu ihm einen Besessenen, der blind und stumm war. Jesus heilte ihn, so daß der Stumme wieder reden und sehen konnte.
23 Da gerieten alle Leute außer sich und sagten: Ist er etwa der Sohn Davids?
24 Als die Pharisäer das hörten, sagten sie: Nur mit Hilfe von Beelzebul, dem Anführer der Dämonen, kann er die Dämonen austreiben.

Mk 3,22

22 Die Schriftgelehrten, die von Jerusalem herabgekommen waren, sagten: Er ist von Beelzebul besessen; mit Hilfe des Anführers der Dämonen treibt er die Dämonen aus.

Lk 11,14-16

14 Jesus trieb einen Dämon aus, der stumm war. Als der Dämon den Stummen verlassen hatte, konnte der Mann reden. Alle Leute staunten.
15 Einige von ihnen aber sagten: Mit Hilfe von Beelzebul, dem Anführer der Dämonen, treibt er die Dämonen aus.
16 Andere wollten ihn auf die Probe stellen und forderten von ihm ein Zeichen vom Himmel.

next up previous contents
Nächste Seite: Die Verteidigung Jesu Aufwärts: Anschuldigung der Pharisäer Vorherige Seite: Anschuldigung der Pharisäer   Inhalt
Georg Loczewski 2016-08-19